Ricardo Raffaele ist neuer Heinrich-Sommer-Preisträger

Heinrich-Sommer-Preis für Azubi aus dem Berufsbildungswerk im Heinrich-Haus

Ricardo Raffaele erhält die mit 500 Euro dotiere Auszeichnung der Josefs-Gesellschaft für besondere Leitungen

„Sie haben Ihren Weg gemacht: Auf 1.000 Umwegen – aber besser hätten Sie es im Ergebnis nicht machen können.“ Stephan Knauß, Ausbilder des Heinrich-Hauses im Bereich Lagerlogistik war voll des Lobes für seinen ehemaligen Auszubildenden Ricardo Raffaele aus Engers. Der 27-Jährige erhielt jetzt in einer kleinen coronaconformen Feierstunde den mit 500 Euro dotierten Heinrich-Sommer-Preis der Josefs-Gesellschaft (JG, Träger der Heinrich-Haus gGmbH). Jedes Jahr verleiht die JG diese nach ihrem Gründungspfarrer benannte Auszeichnung an drei bemerkenswerte junge Menschen in den drei Berufsbildungswerken der Gesellschaft, zu dem auch das BBW in Heimbach-Weis gehört. Hier hat Ricardo Raffaele jüngst seine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik erfolgreich abgeschlossen. Einen Arbeitsvertrag bei der Koblenzer Transgourmet hat er bereits in der Tasche.

Dass dieser Erfolg nicht Zufall ist, sondern aus einer Mischung von harter, verantwortungsvoller Arbeit und freundlichem Auftreten resultiert, machten alle Anwesenden der kleinen Feier im BBW deutlich. „Von Beginn an haben Sie es hier geschafft, sich in das Ausbildungs- und Arbeitsumfeld einzufinden. Mit Teamgeist und hoher Eigenverantwortlichkeit haben Sie nach und nach Erfolgserlebnisse erleben können. Sowohl schulisch wie auch praktisch haben Sie tolle Leistungen gezeigt“, so Ausbilder Knauß in seiner Laudatio. Den Preis selbst und die entsprechende Urkunde übergab anschließend JG-Geschäftsführer Andreas Rieß: „Dieser Preis wird an drei Menschen verliehen, die etwas ganz Besonderes sind. Ich wünsche Ihnen für Ihren weiteren Weg nur das Beste!“

Dass das BBW in Heimbach-Weis für Ricardo Raffaele nach einer extrem schwierigen Zeit genau die richtigen Bedingungen schaffen konnte, unterstrich der Geehrte selbst: „Hier habe ich einen geschützten Rahmen vorgefunden, der mir geholfen hat, nachdem ich oft gestolpert bin im Leben. Im BBW konnte ich so sein, wie ich bin“, so der 27-Jährige.

Kontakt

Kontakt