Erfolgreiche Arbeit der BBW - Daten und Fakten aus dem Ausbildungsjahr 2019/2020

Die aktuellen Zahlen aus den Berufsbildungswerken belegen die Qualität der Arbeit, die dort geleistet wird.

Jedes Jahr erheben die 52 Berufsbildungswerke Daten und Fakten über ihre Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderungen - von der Berufsvorbereitung über die Ausbildung bis hin zur Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt. Sie bilden in über 250 anerkannten Berufe in 13 Berufsfeldern aus.

Die wichtigsten Daten und Fakten für das Ausbildungsjahr 2019/2020 in der Übersicht:

  • bundesweit haben 12.114 junge Menschen mit Behinderungen eine berufliche Erstausbildung absolviert
  • 4.461 junge Menschen haben ihre Ausbildung neu begonnen
  • 3.663 junge Menschen sind in eine berufsvorbereitende Maßnahme (BvB) eingetreten
  • 21 % aller Ausbildungen werden verzahnt mit Betrieben durchgeführt
  • 76 % der Jugendlichen Jugendlichen aus der verzahnten Ausbildung sind spätestens nach
    12 Monaten in einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung.
  • 41 % sind nahtlos direkt vom BBW in eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung gewechselt
  • 89 % der Auszubildenden haben ihre Abschlussprüfung vor den Kammern erfolgreich bestanden.
  • 62 % der Befragten haben etwa ein halbes Jahr nach Ende der Ausbildung den erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben geschafft
  •  

Den Flyer der BAG BBW mit allen Daten und Fakten finden Sie hier.

Kontakt

Kontakt